Fritzenschaft & Partner setzt auf TrackPilot zur Tourenplanung

Der Grossist Fritzenschaft & Partner nutzt zur Tourenplanung und Transportoptimierung seit Februar 2019 die Transportmanagement-Software TrackPilot. Nach Angaben des Lösungsanbieters PLT Planung für Logistik & Transport ist das Unternehmen aus Lutherstadt-Wittenberg einer von mehr als zwei Dutzend* TrackPilot-Anwendern aus dem deutschen Presse-Grosso.

Fritzenschaft & Partner beliefert rund 1.800 Presseverkaufsstellen mit Presseprodukten. Das rund 15.000 Quadratkilometer große Vertriebsgebiet erstreckt sich über den Osten des Bundeslandes  Brandenburg, sowie benachbarte Teile von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

TrackPilot ist ein browserbasiertes System zur Tourenplanung und -optimierung. Es unterstützt sowohl die freie Planung als auch die automatisierte Erstellung von wiederkehrenden Lieferaufträgen aus Rahmentouren. Über eine Datenschnittstelle zur Grosso-Software Curasoft Phoenix kann Fritzenschaft & Partner aktuelle Kundenaufträge mit Mengen und Gewichten direkt in die Tourenplanung einfließen lassen. Darüber hinaus können mit TrackPilot Ablieferungszeiten und digitale Nachweise wie Scans oder Unterschriften zur Qualitätskontrolle dokumentiert und allen Beteiligten zur Verfügung gestellt werden.

„Wir freuen uns, dass wir die Neuausrichtungsbestrebungen im Grosso wirkungsvoll unterstützen können“, sagt Marc Roth, Geschäftsführer bei PLT. „TrackPilot wurde auch zur Integration in digitale Prozessketten entwickelt. Das ermöglicht unseren Partnern ein optimiertes Kerngeschäft und darüber hinaus auch die Nutzung in Bereichen nachweispflichtiger Sendungslogistik.“

* Die ursprünglich an dieser Stelle genannte Zahl wurde nachträglich korrigiert.

(jf) 12.02.2019, http://www.dnv-online.net/services/detail.php?rubric=11&&nr=132975&&profid=9&&pos=0&

Start typing and press Enter to search