Getränkebranche setzt auf softwaregestützte Tourenplanung von der PLT GmbH

Live-Präsentation der Tourenplanungssoftware auf der Brau Beviale 2011 in Nürnberg 09.11.2011 – 11.11.2011 Halle 1, Stand 528

Berlin, im November 2011 Hohe Fuhrparkkosten, steigende Kraftstoffpreise und zunehmender Wettbewerbsdruck bestimmen die heutige Marktsituation von Transportunternehmen und Logistikdienstleistern. Auf der Suche nach Potenzialen zur Kostenreduzierung und Logistikoptimierung rücken Fuhrparkmanagement und Tourenoptimierung in den Fokus. Das Berliner Unternehmen PLT GmbH entwickelt bereits seit 10 Jahren eine zuverlässige und anwenderfreundliche Tourenplanungssoftware, die durch lange erprobte Optimierungsalgorithmen automatisch einen effizienten Tourenplan berechnet.
Auf der kommenden Messe für die Getränkeindustrie und Großhandel – der Brau Beviale 2011 – stellt die PLT GmbH gemeinsam mit seinem Partner Movis Vision Software GmbH die aktuelle Produktpalette aus den Bereichen Tourenplanung und GPS-Fahrzeugortung vor. Interessierte Unternehmen haben die Gelegenheit, sich umfassend zum Thema zu informieren und unter Anleitung vom Geschäftsführer der PLT GmbH, Marc Roth, live am Bildschirm einen Tourenplan zu erstellen.
Die Nachfrage nach einer softwaregestützten Tourenplanung steigt zunehmend. „Wir haben täglich Anfragen aus den verschiedensten Branchen. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit einem Fuhrpark ab 10 Fahrzeugen greifen zunehmend auf die PLT-Software zurück.“, so Marc Roth. Doch auch für größere Unternehmen lohnt sich eine Umstellung. Gegen ein geringes Entgelt bietet PLT eine spezielle Testplanung auf Grundlage echter Auftragsdaten an. „Wir können genau aufzeigen, wo unsere Kunden noch Einsparpotentiale haben und suchen im gemeinsamen Gespräch bereits Möglichkeiten, wie die Software später zum Einsatz kommt“, Marc Roth weiter. So wurde in Zusammenarbeit mit einem Getränkelieferanten aus Köln gemeinsam ein optimaler Tourenplan erarbeitet. „Unser Ziel war es, die Zahl der Touren zu reduzieren und so tatsächlich Personal und Fahrzeuge einzusparen“, erklärt Marc Roth.
Zusätzlich zum Einsatz der Software wird der Fuhrpark für gewöhnlich mit den TrackPilot GPS-Ortungsgeräten von PLT ausgerüstet. „Die Daten, die durch die metergenaue Ortung erfasst werden, geben wichtige Informationen über die tatsächlichen Standzeiten und Haltepunkte der Fahrzeuge. Die neu gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt in die Tourenplanung ein“, so Marc Roth.
Die Kombination von softwaregestützter Tourenoptimierung mit der Fahrzeugortung lohnt sich bereits nach einer kurzen Testphase. Insgesamt werden pro Tour bis zu 15 % der gefahrenen Kilometer eingespart. In manchen Fällen kann sogar eine ganze Tour gestrichen werden. Die Umstellung auf die Lösung von PLT amortisiert sich im Regelfall nach einem Jahr und zahlt sich nicht zuletzt auch in Hinblick auf den Umweltschutz aus.
Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie unter plt-software.de/tourenplanung.

Start typing and press Enter to search