Fahrtenbuch

Ein Fahrtenbuch ist in bestimmten Fällen von einem Kraftfahrzeug-Halter auf Anordnung der Verwaltungsbehörde zu führendes Verzeichnis über zurückgelegte Fahrstrecken jedes Fahrzeuges und den Anlass der Fahrt als Nachweis für alle Fahrzeugführer. Die Informationen des Fahrtenbuches helfen dem Leiter dabei, den Überblick über wiederkehrende Kosten der Fahrzeuge zu behalten. Unter anderem kann dadurch auch nachgewiesen werden, in welchem Umfang ein Fahrzeug privat oder betrieblich genutzt worden ist. Elektronische Fahrtenbücher werden mittlerweile in den meisten modernen Fuhrparks mit integriert, da sie auf GPS-Grundlage funktionieren. Ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch ist die Voraussetzung für eine Steuerverrechnung und ist dann legitim, wenn es einen zuverlässigen Nachweis über zu versteuernde Privatanteile der gesamten Fahrzeugnutzung zulässt. Die angegebenen Informationen müssen stets vollständig und richtig sein. Zudem sollte ein Fahrtenbuch zeitnah geführt werden und eine geschlossene Form aufweisen.

Wer ein Firmenfahrzeug ohne Fahrtbuch für private Zwecke nutzt, muss nach der sogenannten 1-%-Regelung 1 % des Listenpreises monatlich oder 12 % jährlich versteuern. Da dieser Listenpreis dem empfohlenen Preis für ein neues Fahrzeug entspricht, kommt bei teuren Modellen eine ganz schöne Summe am Ende des Monats zusammen. Wenn das Fahrzeug öfter als 46 Mal pro Jahr genutzt wird, müssen noch 0.03 % des jeweiligen Listenpreises pro Kilometer Strecke zwischen der Privatadresse und Arbeitsstätte mitberücksichtigt werden. Daher lohnt sich die Inanspruchnahme dieser Regelung nur bei kleinen und billigen Fahrzeugen. Bei teuren Fahrzeugen stellt ein elektronisches Fahrtenbuch eine viel günstigere Alternative für diese Regelung dar. Denn wenn man ein elektronisches Fahrtenbuch Finanzamt anerkannt hat, dann erfolgt die Versteuerung anhand der tatsächlich privat gefahrenen Kilometer, was die Kosten nach unten drückt. Besonders vorteilhaft ist die Nutzung dann, wenn es ein GPS Fahrtenbuch ist. Denn ein GPS-Gerät verzeichnet jede Fahrt bis auf einen Meter genau, was auch die Entstehung von Mehrkosten verhindert. Die Benutzung regelkonformer digitaler Fahrtbücher spart ihren Nutzern Zeit und Geld. Außerdem ermöglicht sie auch eine effektive Selbstkontrolle der eigenen Fahrzeugnutzung. Daher lohnt sich der Kauf elektronischer Fahrtbücher für alle Unternehmer.

Start typing and press Enter to search