Große Mengen an Daten (z. B. Address- oder Auftragsinformationen, Tourlisten oder Fahrtenbücher) lassen sich ganz einfach im CSV-Dateiformat importieren und exportieren. In allen Fällen, in denen ein permanenter Datenaustausch wichtig ist, lässt sich TrackPilot über die TrackPilot Datensschnittstelle an bestehende Unternehmenssoftware (z. B. ERP-Systeme) anbinden.

Export von Fahrtenbüchern

Aufwändiges Eintippen von Adressdaten, Bestellmengen oder Gewichten gehört mit TrackPilot der Vergangenheit an. Wenn neue Datensätze als CSV-Datei vorliegen, können diese im Handumdrehen in die TrackPilot-Datenbank importiert und sofort genutzt werden. Dies spart Zeit und vermeidet Fehler bei der manuellen Eingabe. Umgekehrt ist es möglich, z.B. Fahrtenbücher mit exakter Geocodierung als CSV- oder GPX-Datei zu exportieren.

Datenschnittstelle

Bei noch größeren Datenmengen empfiehlt sich die PLT-Datenschnittstelle. Diese bietet eine automatische Echtzeit-Synchronisation bestehender Unternehmenssoftware mit den Daten geplanter und gefahrener Touren. Über die Schnittstelle läuft der komplette Datenabgleich automatisiert im Hintergrund ab und stellt die gewünschten Informationen unverzüglich dort zur Verfügung, wo sie gebraucht werden. Dies erhöht zum einen Effizienz und Datenqualität, bedeutet vor allem aber einen großen Zeitgewinn für die tägliche Arbeit der Logistiker. Denn nun können bis kurz vor Tourbeginn alle Touren an die aktuelle Auftragssituation angepasst und direkt an das Smartphone oder Tablet des Fahrers gesendet werden.

Integration & Datenschnittstelle
Schematische Darstellung der Datenschnittstelle

Daten über den Tourverlauf und eventuelle Abweichungen von diesem fließen aus dem TrackPilot-System direkt in die eigene Software und können von Service und Vertrieb umgehend genutzt werden. Kundenanfragen bezüglich Auftragsstatus sind dank der Datenschnittstelle ohne umständliche Rücksprache mit dem Fahrer schnell beantwortet, da Ankunfts- und Standzeiten bei jeder angefahrenen Adresse unmittelbar zurückgemeldet werden. Umfangreiche Berichte und Analysen der gewonnenen Daten erhöhen den Nutzen der Schnittstelle noch einmal erheblich und können etwa für wirtschaftliche Entscheidungen der Unternehmensführung herangezogen werden.

Kontakt zu uns

Newsletter Anmeldung

Immer auf dem Laufenden, immer als erster informiert. Jetzt anmelden.

Start typing and press Enter to search