Trotz des geringen Gewichts und der kompakten Bauweise vereint der Personal Tracker GPS-Empfänger, GSM/GPRS-Modem und Akku in einem Gerät. Der große interne Datenspeicher garantiert eine unterbrechungsfreie Spurverfolgung auch für den Fall, dass das Mobilfunknetz temporär nicht erreichbar sein sollte. Durch die hochempfindliche GPS-SiRF III Technik sind der Empfang des GPS-Signals und damit auch die Ortung von Personen per GPS unter schwierigen Bedingungen möglich. Über die integrierte Notruffunktion sendet der Träger des Geräts mit einem Knopfdruck eine Alarmmeldung mit den aktuellen Positionsdaten direkt an die Einsatzzentrale.

Das winzig kleine GPS Ortungsgerät ist in zwei Varianten erhältlich, die sich in der Kapazität des internen Akkus unterscheiden. Der Personal Tracker “Power” hat ein etwas dickeres Gehäuse und bietet die doppelte Akkulaufzeit im Vergleich zu Normalversion. Der Tracker zur Personenortung kann über ein USB-Ladekabel auch im Auto benutzt und geladen werden, wodurch die Einsatzbereitschaft erheblich verlängert werden kann.

Der Personentracker kommt überall dort zum Einsatz, wo es darauf ankommt, im Außendienst erbrachte Leistungen zu überwachen oder zu dokumentieren. Beispiele: Winterdienst (Handtouren), Wachdienst, Objektschutz, Gebietsbestreifung, Agrar- und Forstbetrieb, Sportveranstaltungen etc. Insbesondere das neue Mindestlohngesetz (MiLoG), welches am 01.01.2015 in Kraft trat, macht es in vielen Branchen notwendig, die Arbeitszeiten der Mitarbeiter zu überwachen und minutengenau zu dokumentieren, damit später bewiesen werden kann, dass auch tatsächlich der Mindestlohn gezahlt wurde. Daraus erwächst in einigen Branchen ein immenser Mehraufwand, um die Einhaltung des Gesetzes zu dokumentieren und den Nachweisplichten nachzukommen. Besonders betroffen sind vom Mindestlohn Zustelldienste und Zusteller der Zeitungslogistik und Brieflogistik. Die tatsächlichen Arbeitszeiten der Zeitungszusteller müssen aufgezeichnet und für Prüfungen des Zoll archiviert werden.

Hier bietet das TrackPilot GPS-Ortungssystem zur Personenortung einen entscheidenden Nutzen. Bereits etliche Zustelldienste haben Ihre Zusteller mit dem PLT Personal Tracker ausgestattet und eine entsprechende interne Betriebsvereinbarung getroffen. Danach werden die zurückgelegten Zustelltouren der Zeitungsausträger getrackt und im TrackPilot Ortungssystem zu übersichtlichen Arbeitszeitberichten verarbeitet. Die Berichte können in Dateiform gespeichert und dauerhaft archiviert werden.

GPS-Sender PLT Personal Tracker
Nicht größer als ein Streichholz: Der PLT Personal Tracker
GPS-Sender PLT Personal Tracker
Aufladen per USB-Kabel
GPS-Sender PLT Personal Tracker
Aufladen und Orten im Auto mit dem 12V Kfz-Adapter
GPS-Sender PLT Personal Tracker
220V USB-Adapter

Einsatzbereich:

Personenortung (Wachschutz, Winterdienst, etc.), Ortung stromloser Objekte, Fahrzeugortung in allen Fällen, in denen ein Festeinbau nicht möglich ist.

Produktvarianten:

Personal Tracker „Power“ mit doppelter Akkulaufzeit

Features:

  • Notfallknopf zum Auslösen von Alarmmeldungen
  • Bewegungssensor, interner Speicher zur Datenpufferung, hochsensibler GPS-Empfänger für hohe Ortungsgenauigkeit selbst unter schwierigen Bedingungen

Lieferumfang:

  • USB-Ladekabel (Laden z. B. am Laptop möglich)
  • 12 V-USB-Adapter zur Aufladen im Kfz
  • 220 V-USB-Adapter
  • Bedienungsanleitung

Kontakt zu uns

Newsletter Anmeldung

Immer auf dem Laufenden, immer als erster informiert. Jetzt anmelden.

Start typing and press Enter to search