GPS-Fahrzeugortung bietet sehr viele Funktionen, unter anderem die automatische Stopp-Erkennung bei Depots und Kundenadressen**. Durch die Anzeige der Kundenstandorte in der Karte sind Sie in der Lage, auf spontane Kundenfragen schnell zu reagieren.

Über einen Entfernungsmesser können Sie sofort das Fahrzeug mit dem kürzesten Weg zum Einsatzort ermitteln. Durch sogenannte Fangkreise erkennt das System den Aufenthalt eines Fahrzeugs im Bereich eines Kunden. Eintreff-, Stand- und Abfahrtszeit werden dem Kunden zugeordnet und erscheinen mit dem Kundennamen im Tourbericht. Auf diese Weise hilft das GPS-Tracking dabei, Stopps bei „bekannten“ Adressen leicht von Stopps an „unbekannten“ Adressen zu unterscheiden.

** Technische Erklärung: Ein Stopp wird erkannt, wenn z. B. ein Zünungs Aus Signal an die Software gesendet wird oder für einen bestimmten Zeitintervall ein Fahrzeug unter einer entsprechenden Fahrzeuggeschwindigkeit fährt. Mit der letzteren Variante wird gewährleistet, dass auch ein Stopp bei laufendem Motor erkannt wird (im Pressegrosso halten die Fahrzeuge oftmals nur wenige Sekunden).

Start typing and press Enter to search