GPS-Ortung für einen guten Zweck

TrackPilot GPS-Fahrzeugortungssystem sorgt bei der Berliner Tafel für einen optimalen Fuhrparkeinsatz.
Berlin, 05. Juli 2012. Die Berliner Tafel e.V. ist die älteste Organisation ihrer Art in Deutschland. Bereits seit 1993 sammelt der gemeinnützige Verein mit großem Engagement und ehrenamtlicher Unterstützung überschüssige Lebensmittel ein, um sie an bedürftige Bürger zu verteilen.
Diese Lebensmittel, die kurz vor dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen, wurden früher aussortiert und einfach weggeschmissen, obwohl sie zum großen Teil noch bedenkenlos verzehrt werden können. Heute sorgt die Berliner Tafel dafür, dass die Lebensmittel abgeholt, sortiert und dann möglichst schnell an die dankbaren Empfänger verteilt werden. Mit der im Laufe der Zeit immer weiter steigenden Anzahl von Spendern, wurde auch die Transporter-Flotte kontinuierlich erweitert. Um einen effizienten und möglichst kostensparenden Einsatz der mittlerweile rund 20 Lieferwagen zu garantieren, setzt die Zentrale auf dem Berliner Fruchthof seit neuestem auf modernste GPS-Ortungstechnik. Kleine Blackboxen (GPS-Tracker) in den Fahrzeugen sorgen dafür, dass die Positionen der Fahrzeuge in Echtzeit an die Disposition übermittelt und auf einem Computerbildschirm als Punkte auf einer digitalen Karte angezeigt werden.
„Als gemeinnützige Einrichtung müssen wir auf jeden Cent achten und die Kosten in allen Bereichen möglichst gering halten“, sagt Stefanie Kruschke, die bei der Berliner Tafel seit 2011 für den Bereich Fundraising verantwortlich ist. „Daher sind wir froh, dass uns die PLT GmbH durch die kostenlose Bereitstellung des TrackPilot-Ortungssystems bei der Koordination unserer Fahrzeuge unterstützt.“
Kai-Oliver Jessel – Organisationsleiter bei der Berliner Tafel – bringt es auf den Punkt: „Viele Spender rufen kurzfristig an, um uns über abzuholende Lebensmittel zu informieren. Da müssen wir dann schnell reagieren und das nächstgelegene Fahrzeug zur Abholstelle schicken. Früher waren dafür immer mehrere Anrufe notwendig, bis man den Fahrer mit dem kürzesten Fahrweg zu Zielort erreicht hat. Im TrackPilot-Ortungsportal gibt man nun einfach die Adresse des Spenders ein und bekommt die nächsten Fahrzeuge angezeigt. Dadurch können wird dem Spender direkt eine Abholzusage geben und sparen wertvolle Arbeitszeit in der Zentrale.“
Auch bei der PLT GmbH freut man sich über die Gelegenheit, die Berliner Tafel unterstützen zu können, und ist stolz darauf, dass auf den weißen Sprintern der Berliner Tafel nun auch das TrackPilot-Logo als Zeichen für die Zusammenarbeit zu sehen ist.

Pressemitteiung als Pdf

Start typing and press Enter to search