Optimales Nutzererlebnis für Zusteller durch TrackPilot Go! und Sonim XP7

Nach Abschluss einer erfolgreichen Testphase haben das Berliner Softwareunternehmen PLT und Sonim Technologies, Inc. im kalifornischen San Mateo vereinbart, ihre Zusammenarbeit zu verstärken. Der Fokus liegt auf der gemeinsamen Vermarktung des ultrarobusten Smartphones Sonim XP7 im Bereich der Ausliefer- und Zustelllogistik.

xp7_angle_high_res_bearbeitet

Berlin / San Mateo (USA), 11.07.2017 – Bei der optimalen Planung und Überwachung der „letzten Meile“, also der Strecke vom Auslieferungslager bis zum Empfänger, liefert das TrackPilot Ortungs- und Tourenplanungssystem wichtige Daten und Informationen.  Vor allem Verlage, Pressegroßhändler und private Brief- und Paketdienste nutzen TrackPilot für Planung und Disposition. Zusteller und Fahrer werden zusätzlich mit TrackPilot Go! ausgerüstet. Die App macht aus einem handelsüblichen Smartphone oder Tablet ein GPS-Ortungsgerät. TrackPilot Go! empfängt Tourdaten aus der Logistikzentrale oder Dispositionen und navigiert z. B. Kurierdienstfahrer von Punkt zu Punkt.

Die große Anzahl von Lieferpunkten pro Tour erfordert den Einsatz von sehr robusten mobilen Geräten. Scan-Codes müssen schnell und zuverlässig per Laserscanner erfasst werden. Um diese Anforderungen der Anwender zu erfüllen, hat PLT mit dem amerikanischen Unternehmen Sonim einen passenden Hersteller gefunden. Das Sonim Smartphone XP7 hat nicht nur den Praxistest bestanden, sondern ist auch aufgrund des vergleichsweise günstigen Preises äußerst interessant. Über den Vertriebspartner Vodafone wird Sonim sowohl als Kaufmodell als auch zum Ratenkauf angeboten.

Start typing and press Enter to search