Deutschland ist das führende Wirtschaftsland Europas. Logistik und Mobilität sind der Motor unserer Wirtschaft und ohne die gewerblichen Fuhrparks bewegt sich nichts. Ohne unsere Straßen und Millionen von Fahrzeugen gelangten Güter nicht zum Konsumenten und es könnten viele Dienstleistungen nicht erbracht werden.

Seit der Gründung von PLT stellt sich immer wieder die Frage, welchen Beitrag wir in diesem faszinierenden Zusammenspiel von Mensch, Technik und Umwelt zu Leisten in der Lage sind. Die Antwort auf diese Frage ist gleichzeitig auch die Vision von PLT: Die Mobilität der Zukunft mitgestalten! 

Dazu gehört aus unserer Sicht auch, dass wir einen positiven gesellschaftlichen Beitrag leisten. Gerade in Zeiten starker sozialer Ungerechtigkeit, dramatischer globaler Entwicklungen und der immer weiter voranschreitenden Zerstörung unserer Umwelt liegt es uns am Herzen, im Rahmen unserer Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen und Zeichen zu setzen. Und genau aus diesem Grund unterstützen wir regionale und ab diesem Jahr auch internationale Projekte und Organisationen.

  • Als modernes Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und unterstützen deshalb seit Jahren verschiedene soziale Projekte in der Region, um im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit einen entscheidenden Beitrag für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu leisten.

    Marc Roth Managing Director | PLT GmbH

Bäume pflanzen für Klimagerechtigkeit

Mit unserem System TrackPilot reduzieren wir bereits seit Jahren nachhaltig den CO2 Ausstoß vieler Unternehmen mit Fuhrpark mittels exakter GPS Fahrzeugortung und effizienter Tourenplanung. Ein Fahrzeug, dass mit dem TrackPilot Ortungssystem ausgestattet ist, stößt im Durchschnitt 750 kg weniger CO2 pro Jahr aus. Das ist in etwa so viel, wie 60 Bäume der Atmosphäre im selben Zeitraum entziehen. Den Kampf gegen die Klimakrise führen wir somit täglich, indem wir Unternehmen mit Fuhrpark unser System nahe legen, was nicht nur Zeit und Kosten spart, sondern auch die CO2 Emission des Fuhrparks deutlich senkt. Und da das aus unserer Sicht noch nicht genug ist, unterstützen wir seit diesem Jahr die Plant-for-the-Planet Initiative. Jeder Neukunde erhält mit seiner Bestellung von uns ein Baumzertifikat, mit dem er auf der Plant-for-the-Planet Seite einen virtuellen Baum pflanzen und ihm einen Namen geben kann. Dieser wird dann von der Plant-for-the-Planet Initiative in einem von vielen weltweiten Aufforstungsprojekten gepflanzt. Wir möchten mit dieser Aktion nicht nur die Plant-for-the-Planet unterstützen, sondern auch mehr Menschen dazu motivieren, sich mit dem Thema Klimakriese auseinanderzusetzen. Denn wir leben alle auf dem gleichen Planeten und sind alle gleichermaßen dafür verantwortlich unsere Zukunft mitzugestalten.

Soziales Engagement

Sachspenden für soziale Einrichtungen

Wo die Einen zu viel haben, haben die Anderen zu wenig. Und da, wo etwas nicht länger gebraucht wird, kann es woanders wieder ganz nützlich sein. Die Konsum- und Wegwerfgesellschaft in der wir leben, gibt Anlass zum Nachdenken. Wenn Dinge nicht mehr benötigt werden, oder ausgedient haben, werden sie in der Regel entsorgt. Doch was ist, wenn woanders dieses Gut noch gebraucht werden könnte? Wie viel Aufwand sollte man betreiben, damit brauchbares nicht sofort entsorgt wird? Die PLT findet, dass man alles Menschenmögliche unternehmen sollte. Aus diesem Grund, nutzt PLT jede sich bietende Gelegenheit, um Sachspenden an soziale Einrichtungen zu tätigen.

Die Arche engagiert sich für Kinder aus soziale benachteiligten Verhältnissen und das mittlerweile seit über 20 Jahren. In mittlerweile 20 Standorten in ganz Deutschland, unterstützt die Arche bis zu 4000 Kinder und Jugendliche. Sogar grenzüberschreitend ist die Arche unterwegs und hat ebenfalls Standorte in der Schweiz und in Polen. Wenn Sie mehr über die Arche erfahren möchten, dann besuchen Sie doch die offzielle Internetseite: “Die Arche” christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.

Ortung für den guten Zweck

„Die Mobilität der Zukunft mitgestalten.“ – Eigentlich soll die Zukunft ohne Institutionen wie die Deutschen Tafeln e.V. auskommen, doch bis dahin ist es noch ein steiniger und langer Weg. Um diesen Weg voranzutreiben und zu unterstützen, stattet PLT die Tafeln deutschlandweit kostenlos mit GPS Fahrzeugortung aus. Denn die Lebensmittel müssen schnell verteilt werden. Die Leipziger Tafel e.V. ist jetzt noch schneller beim Kunden. Für die Versorgung Bedürftiger sind die Mitarbeiter der Tafel mit ihren Fahrzeugen täglich viele Kilometer unterwegs. Unterstützung erhalten sie durch das GPS-Ortungssystem TrackPilot. Seit 2002 unterstützt die Bernauer Tafel e.V. hilfsbedürftige Menschen und soziale Einrichtungen mit günstigen oder kostenlosen Lebensmitteln. Mit ihren Fahrzeugen decken die Mitarbeiter den kompletten Niederbarnim bis nach Berlin hinein ab. Bei der Koordination der Fahrzeuge wird die Tafel durch das GPS-Ortungssystem TrackPilot unterstützt.

Zeitspenden

Ehrenamtliche Helfer werden stets gebraucht, doch in der Regel werden mehr Menschen benötigt, als am Ende vorhanden sind. Neben Beruf und Familie findet nicht jeder noch Zeit, gemeinnützige Arbeit zu verrichten oder sich ehrenamtlich zu betätigen. Aus diesem Grund hat PLT die Aktion Zeitspenden ins Leben gerufen. Mitarbeiter suchen soziale Projekte, die sie gern unterstützen möchten und können diese gemeinsam in ihrer Arbeitszeit ehrenamtlich unterstützen. Hierfür werden feste Termine gesetzt und jeder hat die Möglichkeit sich zu beteiligen.

Start typing and press Enter to search