Elektronisches Fahrtenbuch (1)

 Welche Vorteile bietet ein elektronisches Fahrtenbuch?

Wer ein Firmenfahrzeug ohne Fahrtbuch für private Zwecke nutzt, muss nach der sogenannten 1-%-Regelung 1 % des Listenpreises monatlich oder 12 % jährlich versteuern. Da dieser Listenpreis dem empfohlenen Preis für ein neues Fahrzeug entspricht, kommt bei teuren Modellen eine ganz schöne Summe am Ende des Monats zusammen. Und wenn das Fahrzeug öfter als 46 Mal pro Jahr genutzt wird, dann müssen noch 0.03 % des jeweiligen Listenpreises pro Kilometer Strecke zwischen der Privatadresse und Arbeitsstätte mitberücksichtigt werden. Daher lohnt sich die Inanspruchnahme dieser Regelung nur bei kleinen und billigen Fahrzeugen. Bei teuren Fahrzeugen stellt ein elektronisches Fahrtenbuch eine viel günstigere Alternative für diese Regelung dar.

Denn wenn man ein elektronisches Fahrtenbuch Finanzamt anerkannt hat, dann erfolgt die Versteuerung anhand der tatsächlich privat gefahrenen Kilometer, was die Kosten nach unten drückt. Besonders vorteilhaft ist die Nutzung dann, wenn es ein GPS Fahrtenbuch ist. Denn ein GPS-Gerät verzeichnet jede Fahrt bis auf einen Meter genau, was auch die Entstehung von Mehrkosten verhindert.

elektronisches-fahrtenbuch PLT

Wann hat man ein elektronisches Fahrtenbuch Finanzamt anerkannt?

Wenn man ein Fahrtenbuch hat, dass alle Anforderungen des Finanzamtes an diese Dokumentenart stellt, auch erfüllt. Aktuell muss jedes Fahrtenbuch, ganz egal ob papieren oder elektronisch, verzeichnen, zu welchem Zweck jede Fahrt vorgenommen wurde und welche konkreten Geschäftspartner aufgesucht wurden.

Außerdem ist immer das Datum der Fahrt anzugeben und die Länge der Strecke. Darüber hinaus muss die genaue Adresse jedes einzelnen Geschäftspartners angegeben werden. Auch bei privaten Fahrten muss die Länge der Strecke, das Datum der Fahrt und die Adresse ersichtlich sein. Bei einem elektronischen Fahrtbuch ist noch zu beachten, dass seine Konstruktion die nachträgliche Manipulation von Daten ausschließen oder zumindest jede Veränderung von Daten verzeichnen muss. Diese Anforderung gilt auch für jedes GPS Fahrtenbuch Finanzamt anerkannt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Anerkennung jedes elektronischen Fahrtenbuches individuell und nicht automatisch erfolgt. Um die Wahrscheinlichkeit der Anerkennung zu erhöhen, empfiehlt sich die Benutzung eines Fahrtenbuches, dass verzeichnete Daten übers Internet an einen unabhängigen Anbieter übermittelt. Dieser Anbieter muss jedoch ausreichenden Datenschutz garantieren können, weil sich sonst die Anmeldung bei ihm nicht lohnt.

Wie funktioniert ein digitales Fahrtenbuch?

In der Regel sieht die Funktionsweise eines Fahrtenbuches folgenderweise aus: Man lädt einen Link zum Fahrtenbuch auf sein Smartphone, wobei es keine Rolle spielt, ob es sich hierbei um ein iOS- oder ein Android-Gerät handelt. Danach verbindet sich das Smartphone mit dem digitalen Fahrtenbuch automatisch und zwar dann, wenn sich der Nutzer in das jeweilige Auto setzt. Sobald die Verbindung aufgebaut wurde, verzeichnet das Fahrtbuch jede Fahrt mit allen Einzelheiten, die für das Finanzamt relevant sind. Dabei kann es auch im Hintergrund arbeiten, sodass der Nutzer auch während der Fahrt Telefonate über sein Smartphone ungehindert führen kann. Mithilfe eines speziellen Programms im Fahrtenbuch können diese Daten vom Nutzer analysiert werden. Außerdem ermöglicht die Software auch den monatlichen Ausdruck der verzeichneten Fahrten, sodass die lückenlose und formgerechte Buchführung garantiert wird.

Was sollte man über ein digitales Fahrtenbuch wissen?

Im GPS Fahrtenbuch kann man nach jeder Fahrt per Tipp eingeben, ob es eine geschäftliche oder private Fahrt war. Außerdem können mehrere Nutzer von ein und demselben Auto ein GPS Fahrtenbuch Finanzamt anerkannt auf ihre Smartphones laden und davon profitieren, wobei alle verzeichneten Fahrten nur dem Besitzer des Autos zugerechnet werden. Das klappt auch mit Modellen ohne GPS.

Die Benutzung regelkonformer digitaler Fahrtbücher spart ihren Nutzern Zeit und Geld. Außerdem ermöglicht sie auch eine effektive Selbstkontrolle der eigenen Fahrzeugnutzung. Daher lohnt sich der Kauf elektronischer Fahrtbücher für alle Unternehmer.

Start typing and press Enter to search