Workshop Presse-Logistik 2013

Am 06.09.2013 fand der erste „Workshop Presse-Logistik“ in Berlin statt. Mehr als 30 Entscheider waren der Einladung des Software- und Beratungsunternehmens PLT gefolgt. Auf der Agenda standen Vorträge und Praxisberichte von Branchenkennern, Anwendern und den PLT-Experten.
Berliner Software- und Beratungsunternehmen lud zum ersten „Workshop Presse-Logistik“ für Pressegrossisten, Verlage, Briefdienste und Transportdienstleiter ein. Teilnehmer und Veranstalter ziehen positives Fazit.
Berlin, 09.09.2013. Am 06.09.2013 fand der erste „Workshop Presse-Logistik“ in Berlin statt. Mehr als 30 Entscheider waren der Einladung des Software- und Beratungsunternehmens PLT – Planung für Logistik & Transport GmbH mit Sitz im Berliner Stadtbezirk Friedrichshain-Kreuzberg gefolgt. Auf der Agenda standen Vorträge und Praxisberichte von Branchenkennern, Anwendern und den PLT-Experten. Für die Moderation war der Unternehmensberater Edmund Mästele von der Spicecon GmbH verantwortlich, welcher kurzweilig durch das Programm und die Diskussionsrunden führte. Bei herrlichem spätsommerlichen Wetter nutzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem ausgiebig die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.
Vertriebsleiter Johannes Willmund erklärt das Konzept der Veranstaltung: „Bei den meisten Fachtagungen bleiben die Unternehmen einer Branche unter sich. Uns ist es gelungen eine Plattform zu schaffen mit aktuellen Logistikthemen sowohl für Grossisten, Verlage und Briefzusteller als auch für die Transport- und Logistikdienstleister im Bereich Presselogistik. Durch den branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Arbeitsweise der Kooperationspartner und neue Sichtweisen auf aktuelle Themen gewinnen.“
Für großes Interesse sorgte zu Beginn der Veranstaltung der Beitrag von Ralf Heller, dem Geschäftsleiter Logistik der ZTV – Zustell-, Transport- und Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG aus Krefeld, die im Auftrag des Grossisten Presse Keppel die Versorgung des Presseeinzelhandels übernimmt. Herr Heller stellte die vielfältigen und neuartigen Logistikaktivitäten der ZTV vor und erklärte anhand von Praxisbeispielen, wie durch den Einsatz GPS-gestützter Tourenüberwachung von PLT zusätzliche Potenziale erschlossen werden konnten. Besonders der Erfahrungsbericht darüber, wie das zusammen mit PLT neu entwickelte System erfolgreich und unter aktiver Mitarbeit aller beteiligten Schnittstellen eingeführt werden konnte, weckte die Neugier bei den anwesenden Presselogistik-Entscheidern.
Am Nachmittag war dann dem Logistikberater Markus Bohl (Beratung für Briefdienste und Verlagslogistik, Regensburg) die Aufmerksamkeit des fachkundigen Publikums sicher, als er in seinem Vortrag die Veränderungen im Druckbereich und ihre Auswirkungen auf die Presselogistik untersuchte, welche zum Beispiel durch immer spätere Andruckzeiten, Mindestlohn und die Anforderungen an eine immer flexiblerer Auslieferung entstehen. Unter dem Motto „Logistik? Ja bitte!“ stellte Herr Bohl vor, wie Spediteure, Zusteller und Grossisten in diesem Zusammenhang vom Einsatz einer softwaregestützten Tourenplanung profitieren können.
Im Anschluss stellten Christin Gerken und Sascha Nieter aus dem PLT Consulting Lösungswege zur strategischen Optimierung von Tourenplänen und Ausliefergebieten bis hin zur Fusionsplanung vor. Unter fachkundiger Anleitung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann die Möglichkeit, ihr logistisches Geschick in einer praxisbezogenen Planungsaufgabe unter Beweis zu stellen. Der Teilnehmer mit dem besten Gesamtergebnis konnte sich neben der Anerkennung der Branchenkollegen über den Gewinn eines iPad freuen.
Am Ende der Veranstaltung zieht Marc Roth, Geschäftsführer der PLT GmbH, ein positives Fazit: „Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die zum großen Teil sehr lange Anfahrtswege auf sich genommen haben. Besonders der von praktisch allen Teilnehmern geäußerte Wunsch nach regelmäßigen Veranstaltungen dieser Art bestätigt uns in unserer Arbeit.“

Start typing and press Enter to search